Impressum & Datenschutz

Aktuelle News

Die Zahnarztpraxis Dr. Frank Hardenacke macht sich stark für den Tag der Zahngesundheit. Das diesjährige Motto: Gesund im Mund – bei Handicap & Pflegebedarf

In der Zahnarztpraxis Dr. Hardenacke dreht sich alles um die Zahngesundheit. Schließlich sind gesunde Zähne wichtig für die Gesundheit des gesamten Menschen. Was aber ist bei Menschen mit Behinderung und Pflegebedarf, fragt dieses Mal der Tag der Zahngesundheit?

Jedes Jahr ist der 25. September Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Gesund im Mund – bei Handicap und Pflegebedarf“.

Damit steht dieses Jahr eine Gruppe thematisch im Zentrum, deren Mundgesundheit derzeit im Durchschnitt leider schlechter ist, als bei allen anderen Versicherten. Das Motto richtet sich aber nicht nur an die betroffenen Menschen, sondern auch an die, die Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen täglich betreuen.

Seit dem 1. Juli 2018 Anspruch auf besondere präventive Maßnahmen.

Rund 10 Milionen Pflegebedürftige und Menschen mit Schwerbehinderungen in Deutschland haben seit dem 1. Juli Anspruch auf besondere präventive Maßnahmen. Darauf weist der Aktionskreis Tag der Zahngesundheit hin. Da sie eine besondere Prävention benötigen, gibt es für sie nun besondere präventive Leistungen, die die Mundgesundheit verbessern sollen.

In der Mitteilung zum Tage der Zahngesundheit erfahren Sie alles, was Sie zu den neuen Möglichkeiten der Prävention bei Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung wissen müssen und welche Möglichkeiten hier bestehen.

In zahlreichen Veranstaltungen und mit vielen Informationen im Internet und den verschiedenen Pressemedien sollen hier die Betroffenen, Angehörige und Pflegekräfte über die neuen Möglichkeiten informiert werden. Auch wir machen hier gerne mit!

"Wir bieten zwar in unserer Zahnarztpraxis INDIVIDUELLE PROPHYLAXE und PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG an. Die häusliche Zahnpflege ist aber die entscheidende Säule bei der richtigen Zahnhygiene," meint Dr. Hardenacke.

"Immer wenn Menschen mit Handycaps oder pflegebedürftige Menschen nicht mehr selbst in der Lage sind, für Ihre tägliche Zahnpflege zu sorgen, sind besonders die betreuenden Angehörigen oder professionellen Pflegekräfte gefragt. Hier liefert der Tag der Zahngesundheit wertvolle Anregungen und Hilfen. Und durch die neuen präventiven Leistungen, die die Mundgesundheit verbessern sollen, sollte sich das Risiko für Karies, Parodontal- und Mundschleimhauterkrankungen bei Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftigen deutlich verringern. Diese Zahnvorsorge-Leistungen können die Betroffenen übrigens zweimal jährlich in Anspruch nehmen."

Mehr zum Tag der Zahngesundheit finden Sie unter Aktionskreis Tag der Zahngesundheit und www.prodente.de

Bilder mit freundlicher Unterstützung der Initiative proDente e.V. · ©proDente e.V.
ProDente Logo

Zurück zu Alle News


Zahnarztpraxis · Dr. med. dent. Frank Hardenacke · 0231 - 48 12 610231 - 48 12 61